Öffnungszeiten Rathaus

Montag - Freitag von 7:30 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag von 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Öffnungszeiten Wertstoffhof

Mo 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Di 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Do 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Fr 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sa 09:00 Uhr - 13:00 Uhr

Öffnungszeiten Gemeindebücherei

Mo 15:00 Uhr - 18:30 Uhr
Mi 15:00 Uhr - 20:00 Uhr
Do 15:00 Uhr - 18:30 Uhr
Fr 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Friedhof

Den Feldkirchner Gemeindefriedhof an der Friedenstraße gibt es bereits seit 1907. 

In seiner heutigen Form umfasst der Friedhof eine Fläche von 17.278 Quadratmeter und bietet derzeit Platz für rund 900 Gräber. Auf dem Gelände bestehen weiterhin ausreichende Entwicklungsmöglichkeiten.

Die Friedhofswege sind teilweise geschwungen, teils gerade. Es handelt sich um Pflaster, ebenso wie um Schotterwege, die vom örtlichen Bauhof ganzjährig gepflegt werden.

Bild

Öffnungszeiten:
April - September: 08:00 - 20:00 Uhr
Oktober - März: 08:00 - 18:00 Uhr
Der gemeindliche Friedhof hat täglich geöffnet.

Bild

Aussegnungshalle

Auf dem Gelände des Friedhofes befinden sich zwei Aussegnungshallen. Die neue Aussegnungshalle wurde 2009 eingeweiht und wird für Trauerfeiern genutzt. Die zweite und alte Aussegnungshalle sanierte die Gemeinde vor rund einem Jahrzehnt und gestaltete diese zu einem Kolumbarium um. Dort sind derzeit 126 Urnengräber in einer Urnenwand untergebracht. 

Bestattungsformen

Neben der Erdbestattung bietet die Gemeinde Feldkirchen seit dem Jahr 2010 auch Urnengräber (Urnenerd- und Urnenwandgräber) an. Die Urnenbestattung ist so auch im Kolumbarium möglich. In der Chronik von Feldkirchen wird dieses Gebäude - die alte Aussegnungshalle - als "ein besonderer Raum zur Aufnahme von Urnen, im alt-ehrwürdigen Gebäude" beschrieben. 

Eine Besonderheit sind außerdem die Baumgräber für Urnen. Derzeit sind es rund 50 Baumgräber.  Bei allen Fragen zu Kosten und Nutzung hilft Ihnen die Gemeindeverwaltung weiter.

Die Grabpflege übernimmt der Grabnutzungsberechtigte selbst. Dieser kann zur Grabpflege auch einen Gärtner beziehungsweise muss zum Aufstellen des Grabmals einen Steinmetz seiner Wahl beauftragen. 

Keine sarglose Bestattung

Die Sargpflicht wurde im April 2021 in Bayern aufgehoben. Daher sind alternative Erdbestattungen im Leichentuch grundsätzlich möglich. In Feldkirchen gibt es jedoch bislang kein muslimisches Grabfeld, das Richtung Mekka ausgerichtet ist.

Aufgrund der bestehenden Friedhofssatzung kann derzeit keine sarglose Bestattung dem Feldkirchner Friedhof erfolgen. Bei Änderungen dahingehend werden wir Sie umgehend informieren.

 

Bestattungs- und Friedhofsordnung

DieFriedhofs- und Bestattungssatzung sowie die Friedhofsgebührensatzung finden Sie auf unserer Homepage unter der Rubrik Ortsrecht/Satzungen

In Trauerfällen muss es meist schnell gehen und es sind viele Fragen zu klären. Wo kaufe ich ein Grab? Wie hoch sind die Kosten? Für alle Fragen steht Ihnen die Friedhofsverwaltung mit Rat & Tat zur Seite. 

Wie verlängere ich ein Grab?

Sie werden von der Gemeindeverwaltung einige Zeit vor Ablauf der Grabnutzungszeit angeschrieben. In dem Brief haben Sie die Möglichkeit über ein Formular einer Verlängerung zuzustimmen oder das Nutzungsrecht aufzugeben.

Was muss ich tun, wenn ich mein Grab nicht mehr verlängern bzw. auflassen möchte?

Bitte wenden Sie sich in dieser Angelegenheit telefonisch an die Gemeindeverwaltung. Tel. 089/909974-0.

Wann wird das Wasser am Friedhof aufgedreht?

Das Wasser am Friedhof steht Ihnen ab 1. April zur Verfügung.

Gibt es einen Lageplan des Friedhofs?

Gibt es am Friedhof einen Grablichtautomaten?

Nahe dem Haupteingang des Friedhofes steht seit Oktober 2023 ein Grablichtautomat. Friedhofsbesucher haben die Möglichkeit vor Ort ein Grablicht zu erwerben. Kosten: 2 Euro.