Öffnungszeiten Rathaus

Montag - Freitag von 7:30 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag von 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Öffnungszeiten Wertstoffhof

Mo 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Di 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Do 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Fr 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sa 09:00 Uhr - 13:00 Uhr

Öffnungszeiten Gemeindebücherei

Mo 15:00 Uhr - 18:30 Uhr
Mi 15:00 Uhr - 20:00 Uhr
Do 15:00 Uhr - 18:30 Uhr
Fr 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Vier Veranstaltungskalender zur besseren Übersicht:

Allgemein
Vereine
Kinder
Senioren

Angebote für Senioren

Auch wenn Feldkirchen mit einem Durchschnittsalter von 38,7 Jahren eine der jüngsten Gemeinde im Landkreis München ist, so haben doch rund 1000 Seniorinnen und Senioren ihren Lebensmittelpunkt in Feldkirchen. 

Die Gemeinde Feldkirchen möchte, dass sich alle Seniorinnen und Senioren in ihrem Heimatort wohl fühlen. Dazu gehört es, dass es möglichst viele Angebote direkt vor der Haustür gibt. Mit Einzelhandel, Apotheken sowie Ärzten und Heilpraxen ist Feldkirchen bestens versorgt, ebenso mit zahlreiche soziale Einrichtungen und kirchliche Angebote.

Ein eigenes Seniorenwohnheim gibt es in Feldkirchen zwar noch nicht, jedoch sind Sommer 2023 in der neuen gemeindlichen Wohnanlage in der Raiffeisenstraße insgesamt 20 Seniorenwohneinheiten entstanden. 

Wer einen Pflegeplatz benötigt, kann sich HIER über Angebote aus der unmittelbaren Nachbarschaft informieren. 

 

18.6.2024
19:30 Uhr ‐ 21:00 Uhr
Bahnhofstraße 6
21.6.2024
15:00 Uhr ‐ 16:00 Uhr
21.6.2024
19:30 Uhr ‐ 21:00 Uhr
Schulhof - Eingang Zeppelinstraße
23.6.202413.7.2024
00:00 Uhr ‐ 00:01 Uhr
23.6.2024
10:00 Uhr ‐ 13:00 Uhr
Intel Parkplatz, Dornacher Straße 1
30.6.2024
11:00 Uhr ‐ 17:00 Uhr
Gartenfest vom Gartenbauverein und der Feldkirchner Blaskapelle
6.7.2024
14:00 Uhr ‐ 16:00 Uhr
Smartphone-Sprechstunde - Dornacher Straße 3c
15.7.2024
19:30 Uhr ‐ 21:00 Uhr
Vereinstreffen
16.7.2024
13:30 Uhr ‐ 14:30 Uhr
Demenzsprechstunde jeden 3. Dienstag im Rathaus (13.30 bis 14.30 Uhr)

Bild

Seniorenwohnungen in Feldkirchen

Die Gemeinde Feldkirchen hat für Ihre Bürgerinnen und Bürger im Rentenalter neuen Wohnraum geschaffen. 20 Seniorenappartements sind in der neuen Wohnanlage auf dem ehemaligen Raiffeisengelände entstanden. 

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 14. Juli 2023 die Richtlinien für die Vergabe beschlossen.

Die Erstvergabe der Wohnungen fand im Herbst 2023 statt. Wenn Sie sich für eine Wohnung auch jetzt noch bewerben möchten, dann finden Sie alle nötigen Formulare HIER

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Seniorenwohnungen um ein gemeinschaftliches Wohnen in der Wohnanlage auf dem ehemaligen Raiffeisengelände handelt. Es handelt sich NICHT um ein Betreutes Wohnen.

Wertvolle Dienste in der häuslichen Betreuung

Wertvolle Dienste in der häuslichen Betreuung leistet die Nachbarschaftshilfe Feldkirchen (NBH). Ob Essen auf Rädern, Hilfe im Haushalt oder bei Krankheit - das NBH-Team hilft gerne und unkompliziert. Für ambulante Pflege und Angehörigenbetreuung steht auch die Caritas zur Verfügung.

Alles für die Gesundheit direkt vor Ort

Ärzte, Apotheken, Krankengymnastik, Massagen, Fußpflege, Krankenhäuser und Pflegedienste finden Sie direkt im Ort oder in unmittelbarer Nähe 

In Feldkirchen ist man immer mobil

Dank optimaler Verkehrsanbindungen und guter Vernetzung mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist man in Feldkirchen in jedem Alter mobil. Zusätzlich steht den Vereinen, Kirchen und Einrichtungen am Ort ein Bürgerbus zur Verfügung. Taxi-, Kranken- und Kurierfahrten werden vom örtlichen Taxi-Unternehmen Oberhauser (Telefon 9036700) angeboten. Einkaufsmöglichkeiten, Handwerker, Dienstleistungsunternehmen und Kanzleien sind direkt vor Ort zu finden. 

Aufsuchende Seniorenberatung im Landratsamt

Die Aufsuchende Seniorenberatung ist eine Anlaufstelle für Senioren und Seniorinnen ab 60 Jahren im Landkreis München. Die Beratung erfolgt durch ein Team von Sozialpädagoginnen und -pädagogen in der Regel zu Hause und bietet Unterstützung bei allen Fragen zur Bewältigung des Alltags im Alter an.

Das betrifft zum Beispiel Fragen zu
  -  finanziellen Hilfen,
  -  Wohnsituation,
  -  Mobilität,
  -  häusliche Versorgung,
  -  soziales Leben,
  -  bürokratische Angelegenheiten,
  -  Vorsorge und Betreuung
  -  oder Pflegebedarf.

Die Aufsuchende Seniorenberatung fungiert als Lotse und Beistand. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vermitteln wohnortnahe und passende Angebote, wie zum Beispiel die Postpaten. Dabei arbeiten sie eng mit Kommunen, Nachbarschaftshilfen, Pflegediensten und anderen Fachstellen vor Ort zusammen. Aber auch fachübergreifend, zum Beispiel zur Beratungsstelle Wohnen oder zur Fachstelle für pflegende Angehörige bestehen enge Kontakte. Nicht zuletzt ist die Aufsuchende Seniorenberatung auch Schnittstelle und Vermittlerin im Landratsamt München beispielsweise zum Sozialamt, der Betreuungsstelle oder zur Sozialmedizin. Individuelle Lösungen für ein selbstbestimmtes Leben

Das Ziel aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist es, eine Hilfestellung zur Alltagsbewältigung zu leisten, die Versorgung älterer Menschen sicherzustellen und ein selbstbestimmtes Leben zu Hause aufrechtzuerhalten. Gemeinsam werden individuelle Lösungen zu den jeweiligen Anliegen und passende Unterstützungsmöglichkeiten erarbeitet. Die Beratung kann auch von anderen Fachstellen oder Personen, die sich Sorgen um einen älteren Menschen machen, angefragt werden. Sie findet in der Regel zu Hause, auf Wunsch auch im Amt statt und ist freiwillig, vertraulich, neutral und kostenlos.

Aufsuchende Seniorenberatung im Landratsamt

Joseph-Wild-Str. 20
82829 München
Frau Sonja Burchert 089/6221-1967, 

BurchertS@lra-m.bayern.de 
https://www.landkreis-muenchen.de/themen/familie-und-soziales/senioren/aufsuchende-seniorenberatung/