Wohnnebenkosten-Zuschuss für Ukraine-Helfer

Wohnnebenkosten beantragen

Achtung Frist beachten: Bis zum 30. Juni 2022 kann ein Wohnnebenkostenzuschuss für die Aufnahme von Geflüchteten aus der Ukraine beantragt werden.

Gastgeber aus dem Landkreis München, die dieses Angebot bislang noch nicht in Anspruch genommen haben, können die Anträge auf Zahlung eines Zuschusses auf die Wohnnebenkosten beim Landratsamt München stellen.

Drucken Nach oben