Bayerische Sicherheitswacht sucht Verstärkung

Sicherheitswacht

Die Bayerische Sicherheitswacht / Das besondere Ehrenamt – engagierte
Bürgerinnen und Bürger gesucht


Unter dem Motto „Schau nicht weg, wenn Du helfen kannst“ erweitert das Polizeipräsidium München seine ehrenamtliche Sicherheitswacht und sucht engagierte Bürgerinnen und Bürger.

Wer Freude daran hat, mit seinen Mitbürgern zu sprechen, die Augen offen zu halten und anderen zu helfen, ist herzlich willkommen. Die Angehörigen der Sicherheitswacht erhalten eine Ausbildung in den Bereichen Strafrecht, Ordnungs- und Sicherheitsrecht, Eingriffsrecht, Einschreitverhalten und Eigensicherung. Sie sind ein sichtbares und ansprechbares Bindeglied zwischen der Bevölkerung und der Polizei.

Für die Sicherheitswacht können sich alle Bürgerinnen und Bürger bewerben, die mindestens 18 und höchstens 62 Jahre alt sind und eine abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung nachweisen können. Zuverlässigkeit, Verantwortungsbereitschaft und das Eintreten für die freiheitliche demokratische Grundordnung sind wichtige Voraussetzungen für das Ehrenamt. Die Angehörigen der Sicherheitswacht erhalten eine Aufwandsentschädigung von 8 Euro pro Stunde.


Weitere Informationen gibt es beim Polizeipräsidium München, Tel. 089/2910-2819
(tagsüber 09.00-14.00 Uhr) und im Internet unter
https://www.polizei.bayern.de/muenchen/sicherheitswacht. Interessierte Bürgerinnen und Bürger senden ihre schriftliche Bewerbung bitte per Post an das Polizeipräsidium München, Abteilung Einsatz UA E1, Ettstr. 2, 80333 München oder per E- Mail an die nachfolgend genannten Adresse: Sicherheitswacht-muenchen@polizei.bayern.de

Drucken Nach oben