Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Feldkirchen  |  E-Mail: info@feldkirchen.de  |  Online: http://www.feldkirchen.de

Der 1. Bürgermeister Werner van der Weck

Bürgermeister

Grüß Gott liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

obwohl eher unauffällig, ist er aus dem Feldkirchner Straßenbild nicht mehr wegzudenken aber auch auswärts ist er häufig anzutreffen – der Bürgerbus der Feldkirchner Bürgerstiftung.


Ich möchte die Inbetriebnahme dieses sehr beliebten Transportmittels vor genau zehn Jahren zum Anlass nehmen, das ständige sehr segensreiche Wirken der Bürgerstiftung ins Bewusstsein zu rufen.


Am 28. Januar 2004 von der Feldkirchener Bürgerin Rosina Heinrich ins Leben gerufen, war dies die erste Stiftung dieser Art im Landkreis München. Der Ideengeber hierzu, der damalige Bürgermeister Leonhard Baumann, stieß bei der Mäzenin auf offenes Gehör.


Mit einem großzügigen Grundstock von 420.000,-- Euro schuf Frau Heinrich eine Möglichkeit, (satzungsgemäß) viel Gutes für die Menschen in Feldkirchen zu leisten. Der Stiftungszweck ist die Förderung von Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur, der Umwelt-, Landschafts- und Denkmalschutz sowie der Heimatgedanke, weiter die Jugend- und Altenhilfe, der Sport und das traditionelle Brauchtum. Aber der wohl wichtigste Satzungspunkt ist die Unterstützung von hilfebedürftigen Menschen. Alles sehr ehrenwerte Aufgaben!


So ist es hoch löblich, dass sich dem Vorbild von Frau Heinrich gleich weitere Spender angeschlossen haben: die Rudolf Sedlmeier GmbH, Frau Mittermaier vom Kieswerk Obermayr, die  Gebr. Bergmann GmbH und die VR Bank Feldkirchen.
Sie erhöhten mit ihren großzügigen Zustiftungen den Grundstock der Stiftung, der nach Stiftungsrecht erhalten bleiben muss. Weil aber seit Jahren immer weniger Zinsertrag anfällt, werden auch die Möglichkeiten der Stiftung, Gutes zu tun, eingeschränkt.


Das ist umso bedauerlicher, wenn man nur auszugsweise auflistet, was alles unterstützt wurde:
• die Jugendarbeit der Blaskapelle mit Instrumenten
• die Soldatenbrief-Ausstellung der Evangelischen Kirchengemeinde
• der Schüleraustausch der Realschule Aschheim
• der Feldkirchner Theaterverein bei Bühnenbau und Technik
• der Christliche Männerverein beim Fahnenschrank
• der Gartenbauverein bei seiner 100 Jahr-Feier
• vor allem aber erhalten die Kinder von  bedürftigen Bürgern seit 2007 jährlich eine Weihnachtszuwendung.

 

Um dieses bürgerschaftliche mitmenschliche Engagement weiter aufrechterhalten zu können, bitte ich Sie alle, ob Einzelperson oder Firma, um Ihre Spende.
Sie tun damit Gutes!


Neben all den Einzelanfragen helfen Sie so auch mit, den wichtigen und beliebten Bürgerbus auch in Zukunft weiterlaufen zu lassen.

 

Vielen Dank für Ihr Engagement, sprechen Sie mich an.

 

 

Ihr

Werner van der Weck
Erster Bürgermeister
 
 

drucken nach oben

Kultur im Rathaus

Termine

Fr 23.06.2017 | 19.00
100% MUSIK - PUR UND HANDGEMACHT - EIN ABEND - ZWEI BANDS
...mehr
Mo 26.06.2017 | 18.00
Ausstellung „Vier Jahreszeiten“
...mehr
So 02.07.2017 | 10.00
Privater Flohmarkt im Dornacher Feld
...mehr
So 02.07.2017 | 11.30
JAZZFRÜHSCHOPPEN MIT OTTO & FRIENDS
...mehr