Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Feldkirchen  |  E-Mail: info@feldkirchen.de  |  Online: http://www.feldkirchen.de

Informationen zum Thema Asylbewerber

Wie Sie täglich aus zahlreichen Berichten in allen Medien erfahren ist Deutschland mit einer beispiellosen Flüchtlingswelle konfrontiert. Die Zahl der Menschen, die bei uns Schutz, Sicherheit und Lebensperspektiven suchen, ist höher als jemals zuvor seit 1945. Diese Menschen brauchen Hilfe und Unterstützung.

 

Auch die Gemeinde Feldkirchen will und wird sich ihrer Verantwortung stellen. Wir wünschen uns sehr, dass sich die hilfesuchenden Menschen bei uns in Feldkirchen willkommen fühlen und eine neue Perspektive für ihr Leben finden können.

Das Asylrecht ist nämlich ein im Grundgesetz verankertes Grundrecht.

Dies tun wir gerne, obwohl die Unterbringung von Asylbewerbern keine gemeindliche, sondern staatliche Aufgabe ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Asylrecht_%28Deutschland%29

 

Das Landratsamt München geht aktuell von rund 6.100 Asylbewerbern im Landkreis München für das Jahr 2015 aus. Für das Jahr 2016 werden rund 9.000 Asylbewerber als Prognose angegeben. Um die dringend notwendige Bewältigung der Unterbringung von Asylbewerbern zu leisten und um gleichzeitig grundsätzliche Fragen und Sorgen der Landkreisbevölkerung zu beantworten, hat das Landratsamt München eine Stabsstelle Asyl gegründet.

https://www.landkreis-muenchen.de/familie-gesellschaft-gesundheit-soziales/asyl/

 

Wenn Sie wissen wollen, wie sich die Aufteilung der Asylbewerber im Landkreis München nach Nationen verhält oder konkret an der Anzahl der für die Gemeinde Feldkirchen zugewiesenen Asylbewerber interessiert sind, können Sie den Quotenspiegel zu Rate ziehen.

https://www.landkreis-muenchen.de/familie-gesellschaft-gesundheit-soziales/asyl/allgemeine-informationen/

 

Vielleicht wollen Sie aber helfen und mit dazu beitragen, dass die in der Gemeinde Feldkirchen untergebrachten Asylbewerber einen guten Start in ein neues Leben haben. Dann setzen Sie sich doch bitte mit unserem Asylbewerberhelferkreis Feldkirchen in Verbindung.

http://www.asylhelferkreis-feldkirchen.de/

 

Sollten Sie über Wohnungen oder Grundstücke in Feldkirchen verfügen, welche Sie für die Unterbringung von Asylbewerbern anbieten wollen, nehmen Sie bitte mit unserer Geschäftsleitung (Herr Reiser, Tel: 089/909974-30, Mail: reiser@feldkirchen.de) Kontakt auf.

 

Nur gemeinsam können wir diese Aufgabe bewältigen. Lassen Sie uns nicht lange reden, lassen Sie uns anpacken, zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger in der Gemeinde Feldkirchen.

 

drucken nach oben